Was ist Wing Foil?

Wing Foil ist die neueste Entwicklung im Bereich der Boardsportarten. Es besteht darin, einen mit beiden Händen gehaltenen Flügel (den sogenannten Wing) mit einem Foil unter seinem Wing-Foil-Brett zu manipulieren. Es ist eine Praxis, die zwischen Windfoil, Kite Foil, Surf Foil und SUP Foil angesiedelt ist. In diesem Artikel finden Sie alle Informationen, die Sie möglicherweise benötigen, um zu wissen : Wie fange ich mit Wing Foil an ?
Der Vorteil des WingFoils ist, dass man sich mit maximaler Freiheit auf einem Gewässer bewegen kann, indem man die Energie des Windes und des Wellengangs nutzt. Der Flügel bringt Wendigkeit und erleichtert das Abheben des Foils durch die Nutzung des Windes. Man unterscheidet das Wing Foil vom Downwind SUP Foil, bei dem nur die Energie des Wellengangs genutzt wird. Dank des geringen Gewichts und der Beweglichkeit des Flügels ist es möglich, innerhalb einer Session zwischen verschiedenen Praktiken zu wechseln. Sie können z. B. zuerst mit dem Wind nach oben ziehen und dann mit dem Wind im Rücken nach unten fahren, wie beim Downwind SUP Foil. Es ist eine unvergleichlich verspielte Unterlage. Es konzentriert den Sportler auf seine Empfindungen. Das Foil ermöglicht es, über dem Wasser abzuheben und über der Oberfläche zu surfen. Der Einstieg in das WingFoil ermöglicht es, neue Gefühle zu erleben. Sie können sich leicht und frei auf allen Arten von Wasserflächen bewegen. Die Ausrüstung ist relativ einfach und leicht aufzubauen. Wing Foil kann bei jeder Windrichtung praktiziert werden, wird aber am interessantesten bei Downwind, also bei Seitenwind, sein. Es ist auch möglich, das Wing Foil in der Welle zu praktizieren. In diesem Fall nutzt man den Auftrieb des Flügels, um auf die offene See hinauszufahren und eine Reihe von Surfbreaks zu machen.

Unter welchen Bedingungen wird Wing Foil praktiziert ?

Wir empfehlen, mit dem Wing Foiling bei durchschnittlichen Windbedingungen (zwischen 15 und 20 Knoten) an einem vor Wellen geschützten Spot zu beginnen. Es ist einfacher, mit dem Wing Foiling bei Seitenwind (Sideshore) zu beginnen. Auf diese Weise laufen Sie nicht Gefahr, auf das offene Meer hinausgetrieben zu werden und nicht mehr zurückzukommen (Landwind) oder immer wieder vom Wind an den Rand getrieben zu werden (Seewind). Auch bei der Wahl des Spots sollten Sie vorsichtig sein, um z. B. Treibgut zu vermeiden, das die Funktion des Foils beeinträchtigt. Wir empfehlen außerdem, die Spots zunächst in Form einer Bucht zu wählen. Auf diese Weise können Sie, wenn Sie sich zu weit entfernen, immer noch die Küste erreichen und mit Ihrer Ausrüstung zu Fuß nach Hause gehen. Schließlich ist es ideal, in einer Wasserhöhe zu beginnen, in der Sie Fuß fassen können. Achten Sie darauf, dass Sie trotzdem genug Wassertiefe haben, damit das Foil nicht den Boden berührt. Für Fortgeschrittene ist es möglich, in einem Windbereich von 8-10 Knoten bis 40 Knoten zu fahren. Il faut également faire attention au choix du spot afin d’éviter, par exemple, les algues flottantes qui empêchent le foil de bien fonctionner. Nous conseillons également de choisir les spots en forme de baie dans un premier temps. De cette manière, si vous vous éloignez trop, il vous sera toujours possible de rejoindre la côte et de rentrer à pied avec votre matériel. Enfin, il est idéal de débuter dans une hauteur d’eau dans laquelle vous avez pied. Faites attention à garder tout de même suffisamment de profondeur pour que le foil ne touche pas le fond de l’eau. Il est par la suite possible, pour un pratiquant confirmé, de naviguer sur une plage de vent allant de 8-10 noeuds à 40 noeuds.

Die Wing Foil-Ausrüstung für einen guten Start vorbereiten

Das Wing Foil besteht aus verschiedenen Elementen. Damit Sie so einfach wie möglich ins Wasser gehen können, empfehlen wir Ihnen folgende Vorgehensweise:
  1. Bereiten Sie Ihr Wing Foil-Board vor : Bauen Sie Ihr Foil zusammen und befestigen Sie es auf Ihrem Board, befestigen Sie Ihre Leash am Board. Ziehen Sie sich an: und bereiten Sie sich so vor, als ob Sie direkt ins Wasser gehen würden.
  2. Blasen Sie Ihren Wing auf : Der Wing hat einen starken Windwiderstand, daher empfehlen wir, ihn erst kurz vor dem Wasser aufzublasen. Es ist am besten, ihn an einem windgeschützten Ort aufzublasen. Wenn möglich, solltest du ihn an einem Gegenstand befestigen, um zu verhindern, dass er wegfliegt. Sobald der Wing aufgeblasen ist, befestigen Sie die Leash sofort an Ihrem Handgelenk.
  3. Bringen Sie Ihre Ausrüstung in die Nähe des Wassers : Tragen Sie den Wing am Griff und richten Sie die Vorderkante gegen den Wind. Auf diese Weise wird sie nicht in den Wind gezogen. Wenn Sie mit Ihrem Wing und Wingfoil-Board nahe am Wasser sind, befestigen Sie die Leash Ihres Boards. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Board auf der Seite tragen, die in den Wind zeigt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Wing den Wind abfängt und am Foil beschädigt wird.
wie man Wing Foil lernt
wie man sein Wing Foil trägt

Wie startet man mit einem Wing Foil ?

Dies ist ein wichtiger Schritt, um mit dem Wingfoil-Fliegen zu beginnen und Spaß zu haben. Der Start mit einem Wingfoil ist nicht kompliziert, aber man muss wissen, wie man ihn durchführt. Hier finden Sie unsere Tipps und Kommentare, damit Sie es gleich bei Ihrem ersten Flug schaffen.

tipps für den einstieg ins wing foil
SCHRITT 1 Der erste Schritt besteht darin, sich auf sein Brett zu knien und den Wing in die Hand zu nehmen (in der richtigen Richtung). Dann geht es darum, den Wing über dem Kopf zu positionieren, damit die Kanten das Wasser nicht berühren. Positionieren Sie den Wing etwas vor dem Brett und richten Sie ihn so aus, dass er in den Wind zeigt. Das Ziel dieses Schrittes ist es, den Auftrieb des Wings und seine Reaktion auf den Wind zu kontrollieren. Auf diese Weise können Sie eine stabile Position auf dem Brett finden.
Wingfoil lernen
SCHRITT 2 Sobald Sie stabil sind und das Wing gut kontrollieren können, können Sie es so ausrichten, dass Sie den Wind besser einfangen können. Ihr Foilboard wird nun beginnen, sich vorwärts zu bewegen. Sobald Sie genügend Geschwindigkeit aufgebaut haben, können Sie Ihren vorderen Fuß anheben. Sie sollten ihn flach in der Mitte des Boards positionieren. Dieser Schritt ermöglicht es Ihnen, in zwei Schritten aufzustehen, um den Start leichter zu machen.
lernen, wie man mit einem Wingfoil abhebt
SCHRITT 3 Wenn Sie sich wohlfühlen, können Sie auch den hinteren Fuß anheben. Für einen erfolgreichen Start ist es wichtig, dass Sie Ihre Füße richtig platzieren. Der hintere Fuß sollte mittig auf dem Brett stehen und sich idealerweise direkt über dem Foilmast befinden. Der vordere Fuß sollte mittig vor dem hinteren Fuß auf dem Board stehen. Der ideale Abstand zwischen Ihren Füßen entspricht der Breite Ihrer Schultern. Wir empfehlen, das Wing zunächst relativ hoch über dem Kopf zu halten, um nicht durch eventuelle Böen aus dem Gleichgewicht gebracht zu werden. Senken Sie ihn dann wieder in die Position aus Schritt 4 ab, wenn Sie stabil sind. Dadurch erhalten Sie mehr Auftrieb und das Board wird beschleunigt.
lernen, mit einem Wing Foil zu fliegen
SCHRITT 4 Im vierten Schritt geht es um den Start. Sie haben nun genügend Geschwindigkeit mit Ihrem Brett, um den Auftrieb des Foils zu aktivieren. Um den Start zu erleichtern, können Sie eine leichte „Pumping“-Bewegung ausführen. Dabei verlagern Sie Ihr Gewicht nacheinander auf das vordere und dann auf das hintere Bein, um den Winkel des vorderen Flügels des Foils zu beeinflussen und es dadurch mehr zu tragen. Wenn das Foil abhebt, müssen Sie das Gewicht wieder auf das vordere Bein verlagern und den Flügel festhalten. Es ist wichtig, gerade zu bleiben, um den Auftrieb des Windes zu maximieren. Wiederholen Sie diese Sequenz so oft wie nötig (manchmal einmal, manchmal zehnmal…), bis Sie abheben.
Sie befinden sich nun auf dem Flug ! Damit Ihr Flug so lange wie möglich dauert, müssen Sie auf zwei Dinge achten:
  • Verteilen Sie Ihr Gewicht effizient zwischen dem vorderen und dem hinteren Bein.
  • Achten Sie auf die Richtung, die Sie Ihrem Flügel geben, damit der Wind Ihnen erlaubt, sich weiter vorwärts zu bewegen.
Zu wissen : Die Verlagerung des Gewichts auf das hintere Bein lässt das Foil steigen. Wenn du mehr Gewicht auf das vordere Bein verlagerst, sinkt das Foil wieder nach unten. Es ist also wichtig, gerade zu bleiben und den Schwerpunkt über dem Foil zu halten, um einen Sturz zu vermeiden.
wie man wing foil jibert
Sroka Unternehmen WIng Folie

Sicherheitsregeln, die man kennen sollte, wenn man mit dem Wing Foiling beginnen möchte

Um sicher zu foilen, sollten Sie einige Tipps kennen :
  • Rüsten Sie sich mit einer Brett- und einer Wing-Leash, einer Schwimm- oder Prallweste und einem Helm aus (ratsam, wenn Sie mit dem Wing-Foilen beginnen).
  • Informieren Sie jemanden über Ihre Sitzung und die geplanten Übungszeiten, wenn Sie alleine segeln.
  • Wir empfehlen, Wing Foil nur an Spots zu praktizieren, die vorher erforscht und ausgekundschaftet wurden.
  • Bleiben Sie in Küstennähe, damit Sie leicht zurückkehren können, wenn der Wind dreht, auffrischt oder ganz abflaut.
  • Achten Sie auf Strömungseffekte aufgrund von Gezeiten oder Wellengang.

Die Meinung von Bruno SROKA zum Wing Foil

Wing Foil ist ein Free-Ride-Sport, bei dem man den Spaß maximiert, indem man die Ausrüstung minimiert. Es ist einfach vorzubereiten und bietet puren Spaß. Man sucht nicht nach Geschwindigkeit oder Sprunghöhe, sondern nach dem Gefühl, allein oder mit Freunden ohne Kopfzerbrechen über das Wasser und den Windschwall zu gleiten. Es ist ein 100%iger Funsport, der für diejenigen gemacht ist, die auf dem Wasser ständig ein Lächeln im Gesicht haben wollen“.

Seine Tipps für den Einstieg ins Wing-Foil-Fahren
  • Auf einem flachen, vor Wellen geschützten Gewässer beginnen und niemals bei auflandigem Wind.
  • Achten Sie auf andere Praktizierende. Mit der Zeit werden Sie immer mehr nach Luv aufsteigen und nach Luv abfallen. Manchmal verlieren Sie mit dem Wing die Sicht, also achten Sie darauf, dass sich auf der Leeseite niemand befindet, wenn Sie anfangen, die Wellen zu reiten.
  • Beginnen Sie mit einem großen Frontflügel, das ist stabiler. Das ist etwas langsamer und ermöglicht es Ihnen, bei leichteren Bedingungen schnell zu fliegen.
  • Wählen Sie Ihre Ausrüstung richtig aus. Es ist wichtig, eine Ausrüstung zu wählen, die zu deinem Niveau und deiner Körpergröße passt.
  Wenn Sie noch Fragen dazu oder ein anderes Anliegen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren !

Finden Sie alle unsere Tipps für :

Besuchen Sie uns in den sozialen Netzwerken !